Gelenkcentrum 30 - die Klinik in Fellbach

Ablauf einer Maßnahme zur Betrieblichen Gesundheitsförderung

 

  • Aushang / Information im Unternehmen / betriebsbezogene Flyer.
    Dabei gezielte Ansprache der Mitarbeiter, die aus Unternehmenssicht an Präventionstraining teilnehmen sollten. Dies kann z. B. über Incentives für diese speziellen Mitarbeiter erreicht werden. Als Voraussetzung für Teilnahme am Incentive-Programm kann man einen leicht zu messenden Parameter wählen wie beispielsweise den Bauchumfang.
  • Informationsveranstaltung / Schnuppertag bei ATLAS Training
    - Vorstellung der unterschiedlichen Trainingsmöglichkeiten
    - Kennenlernen der Trainer
    - Erstes Ausprobieren an den Geräten
  • Maßnahmen im Unternehmen
    -  Entscheidung über Kursprogramm und mögliche Kurstermine (vor
    Arbeitsbeginn und/oder in der Mittagspause und/oder am Abend)
    -  Bekanntmachung des Angebotes im Unternehmen (Aushang, Mail, Flyer,
    Versand mit der Gehaltsbescheinigung, ...)
    - Entscheidung über Fördermaßnahmen für gezielt zu fördernde Mitarbeiter
    - Ggf. begleitende Unterstützung der Maßnahmen durch den Betriebsarzt
  • Teilnehmeranmeldung (entweder über Betrieb mit/ohne Beteiligung
    Betriebsarzt oder direkt bei ATLAS Training)
  • Training mit
    - Dokumentation von Eingangswerten – z.B. Bauchumfang
    - Erfolgskontrolle zum Abschluss inkl. Dokumentation von Abschlusswerten
    sowie Erfassung der Kundenzufriedenheit
  • Abschließende und umfassende Rückmeldung über Trainingsergebnisse an das Unternehmen